Infos zur Parasitenkur

Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark - frei von Allem


Wussten Sie, dass mehr als 300 Parasiten im menschlichen Körper leben können? Zählen Sie zu den Menschen, die unter dem Begriff Parasiten Bandwürmer oder Ähnliches verstehen? Parasiten können auch Kleinstlebenwesen sein, die im menschlichen Körper große Schäden anrichten können.

Wie kommen die Parasiten in den Körper?


Die Umwelt ist enormen Belastungen ausgesetzt. Die Umstände ergeben, dass sich Parasiten schnell vermehren können. Rohes Fleisch ist ein idealer Träger für Parasiten, die sich dann im menschlichen Körper niederlassen. Doch auch durch Barfußlaufen, können sich Parasiten ansammeln. Die Möglichkeit, dass auch Sie von Parasiten befallen sind, ist demnach sehr groß. Dr. Hulda Clark forschte ihr Leben lang und entwickelte eine Lehre, die uns verrät, was uns wirklich krank macht. Für viele Erkrankungen liegen die Ursachen im Parasitenbefall. Sie schwächen das Immunsystem, so dass sich eine weitere Angriffsfläche für noch mehr Parasiten bildet. Aus diesem Grund sollten Sie in regelmäßigen Abständen eine Parasitenkur durchführen.

Wurmkur? Kommt gar nicht infrage!


Kennen Sie eine Wurmkur vielleicht schon von Ihrem Hund. Für manche mag die Vorstellung einer Parasitenkur ekel erregen, aber nur auf diese Weise lassen sie sich aus dem Körper entfernen. Wenn Sie sich gegen eine regelmäßige Kur entschieden, können weitere Beschwerden und Krankheiten die Folge sein. Dr. Hulda Clark hat ein einfaches System entwickelt, mit dem sich die Parasiten aus dem Körper entfernen lassen - auf ganz natürliche Art und Weise.

Starke Medikamente aus der Apotheke?


Eine Wurmkur kann, wie der Name bereits sagt, die Würmer aus dem Körper bringen. Allerdings werden damit nur wenige Arten beseitigt. Viele Parasiten sind immun gegen die Wirkstoffe und verbleiben im Körper. Dr. Hulda Clark wurde durch jahrelange Forschungen auf einige wenige Kräuter aufmerksam, die antiparasitische Eigenschaften mitbringen. Die Forschungen wurden ausgeweitet, bis letztendlich drei wirksame Inhaltsstoffe effektiv zur Parasitenbeseitigung gefunden waren. Es handelt sich dabei um: schwarze Walnuss, Wermut und die Gewürznelke. Mittels einer Tinktur lassen sich die wertvollen Inhaltsstoffe aufnehmen und können im Körper ihre Wirkung auf die Parasiten durchsetzen. Die Beseitigung der Parasiten vollzieht sich über den Darm. In den Ausscheidungen sind die Parasiten je nach Art sogar sichtbar. Aufgrund der komplexen Tinktur lassen sich Hefepilze, Würmer, Giardien, eine Wurmart die in Deutschland sogar meldepflichtig ist und weitere Parasiten beseitigen.

Wie wird die Parasitenkur von Dr. Hulda Clark angewandt?


Die Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark wird für die Dauer von 12 Tagen durchgeführt. Nach diesem Zeitraum sollte der Körper komplett von Parasiten befreit sein. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass eine Kur nicht ausreichend ist. Sollte dies der Fall sein, kann die Kur gleich im Anschluss ein zweites Mal erfolgen. Da es sich um natürliche Inhaltsstoffe handelt, ergeben sich keinerlei Nebenwirkungen. Die Einnahme sollte auf leeren Magen erfolgen oder etwa 40 Minuten vor den Mahlzeiten. Möchten Sie die Parasitenkur nach dem Essen durchführen, warten Sie zwei Stunden mit der Einnahme.

Auf was ist bei der Anwendung zu achten?


Die Parasitenkur verfügt über eine effektive Wirkung, ganz gleich welche Ernährung während der Kur erfolgt. Es empfiehlt sich jedoch während der 12 Tage, eine vegane Ernährung. Durch Fleisch oder andere tierische Produkten, könnten neue Parasiten zugeführt werden, was die Effizienz beeinträchtigen würde. Weiterhin ist es empfehlenswert auf Süßigkeiten, Obst oder auch Milch oder deren Produkte zu verzichten. Schwangere und stillende Mütter sollten die Kur nicht anwenden. Allerdings können Sie die Kur auch bei Katzen und Hunden durchführen und ihnen dadurch eine chemische Wurmkur ersparen.